English

AURUM P8

Konsequent auf Genuss getrimmt: unsere AURUM P8 ist als reinrassige Stereo-Vorstufe ausgelegt. Das komplette Layout und jedes einzelne Bauteil profitieren von modernster Schaltungs- und Entwicklungstechnik.

AURUM P8

Konsequent auf Genuss getrimmt: unsere AURUM P8 ist als reinrassige Stereo-Vorstufe ausgelegt. Das komplette Layout und jedes einzelne Bauteil profitieren von modernster Schaltungs- und Entwicklungstechnik, so dass die P8 gleichzeitig in Bezug auf Klang, Ausstattung UND Bedienkomfort Maßstäbe setzt. Ein besonderes Highlight stellt die diskret aufgebaute und gepufferte Digitalsektion dar. In Kombination mit den hochwertigen 192kHz/24 Bit Burr Brown Wandlern und einer ausgeklügelten Jitterkorrektur, wertet die P8 so gut wie jede digitale Quelle enorm auf.

Vierfach parallel symmetrische Ausgangsstufen für optimales Lastverhalten gegenüber Kabeln und Endstufen, oder die impulsoptimierten Besselfilter unterstreichen, dass die P8 auch auf analoger Seite ein absolutes High-Tech Gerät ist. Vinyl-Freunde werden sich über den integrierten, sehr hochwertigen Phonoverstärker freuen, während die ByPass-Funktion eine perfekte Integration in Heimkino erlaubt, damit auch dort perfekter Stereo-Sound Einzug erhält.

Besonderheiten:

Ein besonders sensibler Bereich für die feinauflösende Musikwiedergabe des AURUM P8 ist die Steuerung der digitalen Bauteile. Mittels phase-locked loop (PLL) wird das Zusammenspiel der digitalen Eingänge und Wandler kontrolliert. Jeder dieser Bereiche wird durch eigens entwickelte Regler gesteuert. Ein ausgeklügeltes System feinster passiver Filter entkoppelt die Digitalelemente untereinander.

Lange Kabelwege stellen höchste Ansprüche an heutige Vorverstärker. Aus diesem Grund ist die AURUM P8 mit einer parallelsymmetrischen, 4fachen Ausgangsstufe ausgestattet.

Der eingebaute hochwertige Phonoverstärker der P8 entzerrt nach RIAA mit einer Genauigkeit besser 0.2dB. Eingangsignale von MC und MM Tonabnehmersystemen verarbeitet der Vorverstärker mit rauscharmen Audio Operationsverstärkern von Analog Devices

Ein eingebauter Burr/Brown D/A Wandler mit einer Auflösung von 192 kHz/24 Bit ermöglicht es moderne Datenträger mit dem AURUM Vorverstärker zu kombinieren. Der Anschluss kann sowohl über einen optischen oder einen koaxialen Eingang erfolgen. Um das Klangverhalten der AURUM P8 Vorstufe auf höchsten Niveau zu gestalten, werden Besselfilter zur optimalen Impulsübertragung verbaut. Über einen By-Pass Eingang lässt sich der AURUM Vorverstärker mit einem Heimkino-Receiver optimal kombinieren.

mehr lesen
Eingangsimpedanz (XLR) 47kOhm
Eingangsempfindlichkeit (Line) 100mV
Geräuschspannungsabst. XLR/Line A-bew. 94dB/94dB
Eingangsimp./-empfindlichkeit Phono MM 47kOhm/2,6mV
Geräuschspannungsabst. Phono MM A-bew. 90dB
Spannungsverstärkung Line 45dB
Ausgangsimp./max. -spannung XLR/Cinch 300Ohm/15V/600Ohm/8V
Regelbereich Volume 99dB
Regelbereich Balance/Höhen/Bass ±6dB
Harmonische Verzerrungen <0,03%
Analoge Eingänge 4x Cinch R/L, 2x XLR sym. R/L, 1x Phono-Cinch R/L
Digitale Eingänge (24bit/192kHz) 1x optisch, 1x koaxial, 1x USB/Typ B (48kHz)
Ausgänge 1x Cinch R/L, 2x XLR sym. R/L
Frequenzgang 1Hz-110kHz (-3dB)
Stand-By-Schaltung <0,5w
Versorgungsspannung (V) 115/230V umschaltb.
Maße (HxBxT) 453 x 82 x 330 mm
Gewicht 5,31 kg
AURUM P8 - Schwarz Hochglanz
AURUM P8 - Schwarz Hochglanz

AURUM P8
im Test

fairaudio.de

fairaudio.de, 07/2015

"Die Kontaktfreudige und das Biest"

Die Vorstufe Aurum P8 zeichnet sich aus durch …

  • eine im Grunde neutrale, tendenziell aber eher leichtfüßige denn vollmundige Spielweise.
  • ein hohes Auflösungsvermögen, Mittel- und Hochton wirken akzentuiert und differenziert, in Sachen Klangfarben und Natürlichkeit tönt es zufriedenstellend überzeugend.
  • einen sehr definiert wirkenden Bassbereich, der eher sehnig-austrainiert denn voluminös anmutet.
  • ein sehr gutes Dynamikverhalten – die P8 zählt zu den schnellen Vertretern ihrer Zunft.
  • eine ordentliche Bühnenabbildung, die im Grunde präzise ortungsscharf wirkt, von manchen Geräten dieser Preisklasse aber noch eingängiger und stabiler virtualisiert wird.
  • eine tadellose Verarbeitung und Ausstattung inklusive DAC und Phono (MM/MC), warum der eigentlich löbliche Kopfhörerausgang an der Geräterückseite platziert wurde, erschließt sich aber nicht.

Die Endstufe Aurum M10 zeichnet sich aus durch …

  • ein ausnehmend kraftvolles, zupackendes Klangbild, wie man es eher von deutlich größeren beziehungsweise teureren Amps gewöhnt ist.
  • einen präzisen, tiefreichenden, druckvollen Bassbereich – der sich bei alledem absolut neutral ins Klangbild einfügt.
  • ein nicht nur für die Preisklasse hervorragendes Auflösungsvermögen. Gleiches gilt fürs involvierende Fein- und Grobdynamikverhalten.
  • einen vorbildlich neutralen, eher ehrlich-straighten als gesoundeten oder mit speziellem Zauber versehenen Mittenbereich.
  • einen präzisen, tadellos luftigen, sich absolut neutral einbindenden Hochton, der etwas weniger feinpixelig, edel oder geschmeidig anmutet als bei teureren Amps oder irgendwelchen Hochtonspezialisten der Verstärkerzunft (die dann in anderen Berichten das Nachsehen haben). Der Langzeittauglichkeit abträglich war das bei meinen Hörversuchen aber zu keiner Zeit.
  • eine sehr akkurat definierte Bühnenabbildung, die sich schön involvierend Richtung Hörer öffnet.
  • eine geringe Wärmeentwicklung und hohe Effizienz – im Leerlauf zieht sich der Bolide gerademal 20 Watt.
  • eine tadellose, robust wirkende Verarbeitung.

 

Den kompletten Test lesen Sie hier.

areadvd.de

areadvd.de, 06/2015

AURUM M8/P8

Das ist höchste Klangkultur, made in Germany: Mit feinster Auflösung, toller Grobdynamik, enormer Pegelfestigkeit, einer atmosphärisch über alle Maßen dichten Räumlichkeit und einer tonal sehr angenehmen, spitzigen, aber gleichzeitig harmonischen Auslegung bieten M8 für 3.000 EUR und P8 für 2.500 EUR absolut Maßstäbe setzende Leistungen in allen Belangen. Der Gesamtpreis von 5.500 EUR geht für diese überragende Kombination bis auf den letzten Cent in Ordnung, denn das Siegel „Handmade in Germany“ finden wir nur noch ganz selten, und die handwerkliche Güte bei der Herstellung ist ebenfalls sehr zu loben. Optisch dezent, zeitlos und edel auftretend, passen auch diese Attribute zum Gesamtkonzept der AURUM Elektronik. Für uns zweifelsohne in Relation zum Preis-/Leistungsverhältnis eine der besten Stereo-/Vorendstufen-Kombinationen auf dem gesamten deutschen Markt.


Maßstäbe setzend bei allen relevanten akustischen Eigenschaften, verdient sich die AURUM P8/M8 -Kombi die höchste Testauszeichnung voll und ganz!

+ Extrem leistungsfähige, pegelfeste Endstufe
+ M8 und P8 mit Maßstäbe setzender Grob- und Feindynamik
+ Angenehme, absolut stimmige Tonalität
+ Für alle Musikstile bestens geeignet
+ Herausragende Fertigungsqualität
+ Für Performance fairer Kaufpreis
+ XLR und USB Beschaltung
– USB nur bis 48 kHz

Test: Carsten Rampacher
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 17. Juni 2015

Den Original-Test finden Sie hier

home electronics

home electronics, Schweiz, März-April 2014

home electronics, Schweiz, März-April 2014

Vor-/Endstufe AURUM P8/M8 plus AURUM VULKAN VIII R

Steckbrief Vorverstärker
Wertung
+ schön durchgezeichneter Klang digital, über Hochpegel und über Phono
+ exzellenter DA-Wandler an Bord, Auflösung bis 24 Bit/Kilohertz
+ sehr gut verarbeitet
+ sehr gute Messwerte (bis auf nur durchschnittlichen Fremdspannungsabstand Phono MC)
- DAC beherrscht kein DSD, Chinch-Ausgang nicht so gut wie XLR

Steckbrief Endverstärker
Wertung
+ kraftvoller und souveräner Klang
+ brückbar zu Monoverstärker
+ sehr gut verarbeitet, guter Teamplayer mit der P8
- gegenüber wesentlich teureren Röhrenverstärkern minimal eingeengt
- über Cinch nicht ganz so autoritär und nicht so fein aufgelöst

Steckbrief Lautsprecher
Wertung
+ ausgesprochen neutrale, stimmige Wiedergabe
+ druckvolle Dynamik, hoher Spassfaktor, exzellente Verarbeitung
+ unabhängig vom Musikpogramm mitreissend und doch fein auflösend
+ sehr guter Wirkungsgrad, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- hohes Gewicht und - absolut gesehen - recht hoher Preis

HIFI-STARS

HIFI-STARS, 02/2014

HIFI-STARS Dezember 2013 - Februar 2014, Ausgabe 21

Aurum Vor- Endstufe P8 und M8
"Auf den Punkt gebracht
Aurum Phonologue (so die exakte Bezeichnung) hat mit dieser Verstärkerkombination erneut unter Beweis gestellt, daß "Handmade in Germany" bezahlbar ist. Gemessen an Ihrem Können ist die Endstufe M8 und erst recht die Vorstufe P8 mehr als fair ausgepreist."

STEREO

STEREO, 12/2015

Test AURUM P8

Getestet wurde die AURUM P8 mit der AURUM M10

 

Fazit: „Superb mit Phono-MM/MC und USB-DAC ausgestattete und ebenso klingende Vorstufe fürs Geld.“

Klang-Niveau: 80%
Preis/Leistung: Exzellent

Wir empfehlen als optimale Schallwandler: